Die Weltreise beginnt endlich. In Bangkok. Vor mir an der Thai Immigration am Flughafen erklärt ein Ire einer US-Amerikanerin Thailand, während beide nervös auf ihren Mobiltelefonen herumdrücken, auf der Suche nach Netzempfang. Ich dagegen lasse mein Handy in der Tasche. Ich bin auf Weltreise und nicht auf Social Media.

Nach der langen Odyssee bin ich endlich angekommen. Und das Wiedersehen mit Bangkok ist großartig. Auch wenn es Montag ist. Ich wurde schon vorgewarnt: Montags gibt es wegen der Strassenreinigung kein Street Food. Also ist der MBK Food Court hier um die Ecke des Boxpacker Hostels erste Wahl und Tom Yum Goong ist angesagt. Am nächsten Tag flaniere ich eher zufällig am Golden Mount vorbei und darf kurz vor 18 Uhr noch gratis hoch. Einmal Treppen steigen und die herrliche Aussicht im letzten Sonnenlicht in der Dämmerung genießen. Einen Nachtmarkt finde ich auf dem Rückweg auch noch.

So hatte ich mir das eigentlich auch vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.