Der Tagesausflug nach Doi Inthanon gehört sicher zu einem der schönsten Ausflüge rund um Chiang Mai. Der höchste Berg Thailands ist von einem Nationalpark umgeben. Der Eintritt in den Park liegt bei 200 Baht für Erwachsene.

Direkt am Fuße des Bergs und am Eingang zum Park wartet der erste Wasserfall. Man kann hier im Wasser baden und sich von der Hitze der Fahrt abkühlen zwischen planschenden Kindern. Anschließend trocknet man auf den Felsen und lässt sich von der Sonne braten. Dort unten ist es noch richtig heiß. Weiter oben wird es dann für jeden zurückgelegten Höhenmeter deutlich frischer. Lange Ärmel sind auf jeden Fall angebracht und je nach Jahreszeit eine Jacke, denn oben kann durchaus auch Eis auf den Rhododendron liegen.

Auf dem Weg zum Gipfel gibt es noch weitere Wasserfälle zu besichtigen (insgesamt sind im Park 8 Wasserfälle). Ebenso durchläuft die Route ein Hmong Dorf. Der Weg ist dann das Ziel: Kurvenreiche Straßen, Berge und Natur satt. Es gibt dazwischen Aussichtspunkte. Weiter oben kann es dann eher neblig werden. Die Aussicht von den Chedis bei Phra Mahathat Naphamethanidon (knapp unterhalb des Gipfel gelegen) hinab kann dann eingetrübt sein.

Höhenmeter 2565 – geschafft. Direkt auf dem Gipfel thront eine Radarstation. Gegenüber von ihr gibt es einen Schrein, den obligatorischen Souvenirladen und den Ang Ka Nature Trail. Ein kurzer Pfad (ca. 30 Minuten) führt über Holzstege an moosüberwucherten Bäumen entlang und erklärt auf Tafeln auf Englisch das Ökosystem.

Route:
Eine ausreichende Motorisierung ist hier eine wünschenswerte Voraussetzung. Mit einer Honda Wave wird man an der Steigung am Ende eher keine Freude haben. Die Strecke verläuft über die gut ausgebaute Landstraße (Route 108 nach Süden in Richtung Hang Dong / Chom Thong). Eine Karte ist dagegen überflüssig. Ab Altstadt Chiang Mai schafft man es zum Gipfel mit genau einmal rechts abbiegen kurz vor Chom Thong bei Kilometer 57 auf Straße 1009. Im Streckenverlauf ist Doi Inthanon auf Verkehrsschildern (auch auf englisch) ausgeschrieben.

Ich mache diesen Tagesausflug jedes Mal, wenn ich in Chiang Mai bin. Er bietet eine großartige Möglichkeit aus der Stadt rauszukommen.

Ein weiterer Tagesausflug mit dem Motorrad ist der Mae Sa Valley Loop https://www.wolfsgezwitscher.de/motorrad-chiang-mai-mae-sa-valley-samoeng-loop/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.